Entstanden aus dem Traditionsverein Rhetaca Rangers, wurde nach mehrmaligem Sponsorenwechsel der Name angepasst. Nach HC Blenk, HC Augustin wurde schließlich ein neutraler Name gesucht. Der beste Namen der unsere Spieler wieder- spiegelt war “Crazy Birds”. So wurde dann in der Saison 1994/95 aus dem Traditionsverein Rhetaca Rangers der HC Crazy Birds Feldkirch. In unserer Anfangsphase spielten wir noch in der Vorarlberger Landesklasse mit. Unsere größten Erfolge waren in der  Landesklasse A (Vizemeister 95/96) und Landesklasse B (Meister 98/99). Durch viele Abgänge  (Eishockeypension) mussten wir zwangsweise mit dem Ligaspiel aufhören. Seither spielen wir nun noch Freundschaftsspiele.  
HC Crazy Birds Feldkirch Gesundheitszentrum Tschann
f